Ferdinand

Ferdinand, männlich, ca. 2009, groß, ca. 50cm.

 

Ferdinand wurde von seinen Besitzern abgeschoben, da er aufgrund seines Alters und seinem Handicap nicht mehr gewollt war. Ferdinand ist so gut wie blind. Er sieht fast überhaupt nix mehr.

Und dabei ist Ferdinand so eine wunderbare Seele. Dieser schwarze Opi ist die größte Schmusebacke überhaupt! Und er spricht! Ja, er erzählt einem sein ganzes Leben. Er erzählt, wie sehr er das streicheln genießt. Und motzt auch fleißig, wenn man aufhört.

Ferdinand soll seine letzten Tage nicht in einem Shelter verbringen. Alleine und ohne ein eigenes Körbchen. Er soll noch auf seine letzten Tage erfahren, dass es Menschen gibt, die ihn bedingungslos bis zur letzten Sekunde lieben.

Ferdinand ist ein unglaublicher Hund. Er bezaubert sofort mit seinem wunderbaren Wesen. Er ist eine ruhige und ausgeglichene alte Seele. Bitte, lasst ihn nicht im Shelter sterben!

Ferdinand ist verträglich mit anderen Hunden.