Marcel

Marcel, männlich, ca. 2010, klein, ca. 40cm

 

Marcel hat in seinem Leben schon sehr viel schlimmes erlebt. Er ist sehr sehr freundlich und begrüsst jeden sofort. Auch Leckerlies sind mega toll. Da wird er auch ziemlich frech.

Doch Marcel erträgt keine Berührungen. Er würde sehr gerne, doch so bald man ihn anfasst, schnappt er. Wir wissen nicht, was der kleinen Maus in seinem Leben zu gestoßen ist, dass eine Berührungen so eine Angst in ihn weckt.... Marcel ist eigentlich ein aufgeweckter und pfiffiger kleiner Kerl. Doch seine Traurigkeit bricht uns das Herz. Was wurde dem kleinen Mann nur angetan. Hin und her gerissen zwischen geliebt werden wollen und doch panische Angst.

 

Marcel bräuchte ein Zuhause, wo er in seinem Tempo entscheiden kann, wann er bereit für die nächsten Schritt ist. Einfach eine Familie die für ihn da ist und ihm alle Zeit der Welt gibt. Denn Marcel würde gerne.... doch dazu braucht er die Chance vergessen zu können.

 

Eine Familie ohne kleine Kinder wäre ideal. Ein Ersthund an dem sich Marcel orientieren kann wäre super. Ansonsten wäre es toll, wenn er seinen Freiraum hat. Ein kuscheliges Körbchen, ein Garten und die Möglichkeit selbst zu entscheiden, wann er will oder doch lieber nicht.

 

Marcel ist verträglich mit anderen Hunden.